Eine echte Nordhäuserin - die Story unserer Harzer Hexe Hilda

Wer ist Hilda?

Schon Anno 1899 trat die rothaarige junge Hexe als Reklamefigur für Harzer Hexenbesen aufs Tableau und wie sollte es anders sein, natürlich mit ihrem wichtigsten Utensil, dem Besen. Der typische weit gekrempte Hexenhut fehlte damals noch, da er vor einhundert Jahren als Hexenattribut nahezu unbekannt war. Den mädchenhaften Teint von einst hat unsere heutige Hexe ebenso abgestreift, wie die jugendstilhafte weiße Tunika, denn nach 125 Jahren ist auch sie ein wenig reifer geworden. Sie ist zur Lady herangewachsen, trägt jetzt Darklook und manchmal blitzt auf ihrem Dekolleté als weiteres Attribut, ein Hexagramm. Sie ist nicht mehr ganz so leicht bekleidet, wie die historische Vorlage. Mit den Verlockungen einer echten Hexe geizt sie aber keineswegs. Ihr früherer Begleiter, das Harzer Käuzchen, das 2024 ebenfalls wieder ein Revival erlebt, wird ihr treuer Weggefährte sein. Das historische rotschopfige Hexlein trug noch keinen Namen. Das wollten wir ändern.   

Heimat – Harz – Hexe – Hilda!

Warum Hilda?

Zunächst einmal sollte es ein deutscher Name sein, der authentisch die Herkunft von Harzer Hexenbesen verkörpert. Hilda trägt, wie Harzer Hexenbesen, das Initial „H“ im Namen und repräsentiert auf paradigmatische Weise zugleich den Begriff „Heimat“.

Hilda, eine Hommage an Hilde: wie der Zufall will, hieß die Nichte von Karl Hoppe, dem Erfinder von Harzer Hexenbesen, Hilde, die ihrerseits die Rechte an der Marke Harzer Hexenbesen nach der Trauung mit Walter Kuntze in die Brennerei Ihres Ehemannes in den 1920er Jahren mitnahm und in die nächste Generation überführte.

  

Die Ur-Hexe mit mädchenhaften Teint zeigte sich in der wilhelminischen Ära barbusig | hist. Blechprägeschild Harzer Hexenbesen | Brennerei Heinrich Reinhoff | um 1900
Die Ur-Hexe mit mädchenhaften Teint zeigte sich in der wilhelminischen Ära barbusig | hist. Blechprägeschild Harzer Hexenbesen | Brennerei Heinrich Reinhoff | um 1900
Auch in den goldenen Zwanzigern posierte die Reklame-Hexe topless | hist. Zeitungsannonce Harzer Hexenbesen | Brennerei Salfeldt & Comp. | 1927
Auch in den goldenen Zwanzigern posierte die Reklame-Hexe topless | hist. Zeitungsannonce Harzer Hexenbesen | Brennerei Salfeldt & Comp. | 1927
Das moderne Revival der Hexe Hilda | Fa. Harzer Hexenbesen Liquermanufaktur Nordhausen | 2024
Das moderne Revival der Hexe Hilda | Fa. Harzer Hexenbesen Liquermanufaktur Nordhausen | 2024

Warenkorb

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Render-Time: 0.17785501480103