Nordhäuser Brennereigeschichten

In loser Folge werden wir an dieser Stelle den Fokus auf die Brennerei- und Liqueurlandschaft in Nordhausens Vergangenheit legen. Über 120 faszinierende Kornbrennerei-Geschichten und Anekdoten müssten perspektivisch zusammenkommen, um jeden, der zum Teil jahrhundertealten Familienbetriebe an diesem Ort ein kleines digitales Denkmal zu errichten. Lasst euch in den Bann ziehen, von der eingeschworenen Gemeinschaft der Nordhäuser Brennherrenfamilien, den Destillateuren und Liqueurfabrikanten, die sich als exklusiven Club sahen, miteinander verschwistert und verschwägert waren, meist untereinander einheirateten, einst mehr Mastvieh hielten als die frühere freie Reichsstadt Nordhausen Einwohner hatte, Fürst Bismarck mit Nordhäuser Kornbranntwein belieferten und von sich behaupteten: sie könnten Ihre Schweineställe mit Goldtalern pflastern, so einträglich sei das Geschäft mit dem Nordhäuser Korn und dem Spirituosengeschäft.

Warenkorb

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Render-Time: 0.13232707977295